Intention

Intention – eine Möglichkeit etwas positives zu tun

Was können wir beitragen, um die Welt um uns herum zu verbessern?

Es gibt Situationen, in denen wir gerne helfen würden, wissen jedoch nicht wie. Gute Worte und Tipps sind oft nicht angebracht.

Es braucht keinen großen Aufwand, etwas Positives zu tun. Man benötigt weder viel Zeit noch Geld. Positive Gedanken und Emotionen zu senden ist eine schöne Möglichkeit andere Menschen zu unterstützen. Verbinden wir positive Gedanken mit einer höheren Emotion, wird daraus eine Intention. Die 10 Minuten Intentions-Meditation ist in diesem Blogartikel beschrieben.

In der Intention siehst du den Menschen am Ziel seines Wunsches angekommen und fühlst die höheren Emotionen dazu. Du brauchst dafür nur 10 Minuten.

Du kannst die Meditation alleine machen oder gleichzeitg mit anderen, die dieselbe Intention senden.


So praktizierst du die Intention

 

Atmung
Nimm einige ruhige, langsame Atemzüge mit geschlossenen Augen.

 

Die Person und der Gedanke
Nimm das Bild und den Wunsch für die Person in deine Gedanken auf.

 

Komm in den jetzigen Moment
Geh mental weg von deinen Gedanken über deinen Körper, die Umgebung und die Zeit. Im jetzigen Moment bist du reines Bewusstsein. Jenseits von Zeit und Raum. Weite deinen Fokus.

 

Verbinde dich mit dem Feld der intelligenten Liebe
Als Bewusstsein spürst du die Kraft des Feldes. Das Feld ist intelligente Liebe, sie ist überall in dir und um dich herum.

 

Lenke die Aufmerksamkeit in dein Herz
Du öffnest dein Herz, aktivierst es, lässt es aufblühen. Fühle Liebe und Freude für alles Leben. Die Intention stömt aus deinem Herzen ins Feld.

 

Höhere Emotionen in dir und überall um dich herum
Du tust nichts und lässt es geschehen. Die Intention ist gesendet, du bist in Liebe, Dankbarkeit und Freude in der weiten Stille des Felds.

 

Wende deine Liebe nach innen
Nach den 10 Minuten legst du deine Hände über dein Herz. Spürst wie die Liebe in dich hinein strömt. Sie erhellt jede Zelle deines Körpers und Geistes.

 

In diesem Blogartikel ist der Ablauf genauer beschrieben: Die 10 Minuten Intentions-Meditation


Du kannst die Meditation alleine machen oder gleichzeitg mit anderen, die die selbe Intention senden.

Seit einem Jahr bin ich in einer Online-Gruppe, in der wir Intentionen für andere halten. Die allermeisten Menschen, für die die Intentionen sind, kenne ich nicht persönlich.

Ich lerne, mich in die Sorgen anderer einzufühlen und nicht darüber zu werten. Es hat mich toleranter und mitempfindender gemacht und sich positiv auf mein Leben ausgewirkt.

Meine Vision ist es, dass sich ein Einzelner oder eine Gruppe von Menschen 10 Minuten Zeit nimmt, einem Anderen mit momentanen Sorgen, eine Intention (positive Gedanken und Emotionen) zu senden. Sich zu öffnen für einen anderen Menschen, den wir vielleicht nicht einmal kennen, weckt in uns selbst Freude und Dankbarkeit für unser Leben. Wir bekommen ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Es ist für jeden eine Möglichkeit über sich selbst hinauszuwachsen,

Wenn ihr teilnehmen möchtet, könnt ihr mir gerne eine E-Mail senden, dann nehme ich euch in meinen Verteiler auf.  

Praktisch wird es so aussehen:

  • Jeder kann teilnehmen.
  • Ihr könnt mitmachen von überall. Egal ob im Büro, zu Hause, auf dem Spaziergang oder im Garten.
  • Am Tag vor der Intention bekommt ihr eine Mail von mir, mit dem Inhalt der Intention und der Uhrzeit, zu der sie stattfindet.
  • Die 10 Minuten Intention ist eine Meditation, die euch wieder zurückbringt in den jetzigen Moment. Wenn ihr möchtet könnt ihr euch diese Musik dazu anhören, sie ist 10 Minuten lang: https://m.youtube.com/watch?v=KYc8uRg9Ffo

Wenn du selbst eine Intention gesendet bekommen möchtest, maile mir gerne. 


Zu Intentionen gibt es ein interessantes Buch mit Beispielen und Wirksamkeitsstudien:

Die Kraft der Acht – Wie die Intention einer kleinen Gruppe unser Leben heilen und die Welt verändern kann


Photo by K. Mitch Hodge on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.