Anadi-Yoga-App

Sie können mit Anadi Ihre eigene Yoga-Praxis entwickeln.

Jeder Mensch ist einzigartig und sollte seine speziell angepasste Yogapraxis üben. Die Atmung steht in der Yoga-Praxis im Mittelpunkt. Die Atmung führt den Körper in sanfte Asanas.

Hier können Sie sich Anadi schon einmal vorab anschauen:

anadi.yoga-ist-meditation.de

Anadi ist bald ganz fertig. Die Videos müssen noch geschnitten und hochgeladen werden.

Wenn Sie Anadi benutzen werden noch keine Daten von Ihnen gespeichert. Ein Benutzerkonto können Sie auch anonym, ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse anlegen.

Die Funktionen von Anadi können Sie sich aber schon einmal anschauen und testen:

"Unter “Beispielpraxis laden” liegen die Demos. Wenn du eine Beispiel-Praxis öffnest, kannst du sie ändern (unten auf den Stift klicken), oder so abspielen wie sie ist, indem du sie unten rechts startest. Du kannst dich durch die Praxis klicken (unten), bzw. wischen, es sind jedoch noch keine Video- bzw. Audiodateien abgelegt. Anhalten kannst du die Praxis mit Stopp.

Unter Neue Praxis (leer): kannst du eine neue Yoga-Praxis entwickeln.

Um eine eigene Yoga-Praxis zu entwickeln, werden dir 11 Kategorien angezeigt. Aus den 11 Kategorien (Ruhephase, Vorbereitung, Stand-Asana usw.) kannst du Yoga-Übungen auswählen Bei (i) wird die Info zur Kategorie angezeigt. Mit (+) kannst du ein Asana auswählen. Die Liste wird geöffnet. Mit dem Haken kannst du das Asana in die Übersicht kopieren. Klickst du auf die Kompassnadel werden Varianten des Asanas angezeigt, die du anstatt der Grundvariante auswählen kannst. Mit (-) kannst du das Asanas (Yoga-Übungen) löschen. Innerhalb der Kategorien kannst du die Asanas mit der Pfeiltaste verschieben.

...